[Covid-Verordnung ab 22. 11. 2021]

Ab Montag 22.11. gilt österreichweit ein Lockdown! Bibliotheken sind für BesucherInnen geschlossen.

Wir bieten jedoch, wie beim letzten Lockdown eine „Click & Collect“-Möglichkeit an.
Teilen Sie uns mittels E-mail (bibliothek-garsten@aon.at) mit, welche Medien Sie gerne ausleihen würden. Wir stellen ein Paket zusammen und hinterlegen es im Gang zum Pfarrbüro.

Unser Medienangebot finden Sie auf der Homepage unter „Unser Angebot“ – „Zum Biblioweb Garsten“.

Für die Rückgabe Ihrer entlehnten Medien stellen wir eine Kiste dort auf.

Auf Ihren persönlichen oder digitalen Kontakt mit uns freut sich das
Bibliotheks-Team Garsten

Hier finden Sie: Website des Sozialministeriums. Regionale Maßnahmen finden Sie unter: Website zur Corona-Ampel.

[Aktuelles] 2G – Regelung für Bibliotheken

Sehr geehrte Besucher*innen, im Folgenden finden Sie die Vorgaben des Bundesministeriums.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch, sollten Sie die 2G-Regel nicht erfüllen können, bitte melden Sie sich telefonisch (07252/ 43281) zu den Öffnungszeiten oder schicken Sie ein Mail (bibiliothek-garsten@aon.at). Wir finden sicher eine Lösung, wie Sie zu Medien aus unserer Bibliothek kommen können.
Wir hoffen alle, dass sich die Situation bald normalisiert – bis dahin wünschen wir Ihnen viel Gesundheit.

Das Team der Bibliothek

  • Seit Montag 15.11. gilt ein bundesweiter Lockdwon für Ungeimpfte.
  • Kinder bis zum vollendeten 12. Lebensjahr sind vom Lockdown ausgenommen.
  • Für schulpflichtige Kinder und Jugendliche gilt der Corona-Testpass (Ninja-Pass) als 2G-Nachweis.
     
  • BibliothekarInnen dürfen BesucherInnen nur nach Vorlage eines 2G-Nachweises einlassen. § 9 Abs. 6: „Der Betreiber darf Kunden zum Zweck der Inanspruchnahme von Dienstleistungen der Kultureinrichtungen nur einlassen, wenn diese einen 2G-Nachweis vorweisen. Dies gilt nicht für die Abholung vorbestellter Waren, wobei Kunden in geschlossenen Räumen eine Maske zu tragen haben.“
  • Die Kontrolle entfällt, wenn KundInnen ausschließlich vorbestellte Medien abholen.
  • Ungeimpfte und nicht genesene Personen dürfen die Bibliothek nicht besuchen, aber vorbestellte Medien abholen (siehe auch „Rechtliche Begründung S. 11 „Zu § 9“).
     

VERSCHOBEN !!! LESUNG mit Brita Steinwendtner

Brita Steinwendtner

Auf Grund der aktuellen Corona-Entwicklung verschieben wir die für
Montag, 8. Nov. geplante Lesung auf Frühjahr 2022!
Danke für Ihr Verständnis!

Als Trompetenspieler zieht der junge Johannes als sechzehnjähriger in die Schlacht bei Königsgrätz (1866).
Schwer verwundet und mit entstelltem Gesicht stellt er sich den Herausforderungen seines Lebens und seines Berufes. Als Kunstschmied gelangt er vom „Böhmischen Paradies“ über das Sensengebirge bis ins Steyrtal nach Leonstein.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Wir bitten Sie, FFP2-Masken und einen 3G Nachweis gemäß den gültigen Corona – Verordnungen der Bundesregierung mitzubringen.
Danke für Ihr Verständnis!

[Literaturkreis]: Leseliste November 2021

Wir laden Sie herzlich zum nächsten Literaturkreis ein:

Dienstag, 30. November 2021
19:00 Uhr
Kl. Pfarrsaal Garsten

Beginn ist um 19.00 Uhr in unserer Bibliothek Garsten – wie gewohnt unter der Leitung von Mag. Amar Jhala.

Wir diskutieren über:

Julia Marfutova: Der Himmel vor hundert Jahren“
(192 Seiten)
Eva Menasse: „Dunkelblum“                                 
(528 Seiten)
Leseempfehlung:
Michael Köhlmair: „Matou“

Wir freuen uns sehr, dass wir den Literaturkreis wieder anbieten können!
Das Team der Bibliothek Garsten

[Neu in der Bibliothek]: Käferparade

Insekten in der Bücherei !

Nein – keine Silberfischchen- oder Ameisen-Invasion ! Wr brauchen keinen Kammerjäger ! 

Im Gegenteil – es geht ganz geordnet zu zwischen Karteikarten, Becherlupen, Bestimmungsbüchern und Käfermodellen. 

In den letzten Tagen gab es häufig Besuch von Schulkindern, die sehr beschäftig waren mit:

…angespannt dem Insektenkrimi lauschten
.. mit der Becherlupe einen Käfer untersuchten
Wie zeichnet man ein Insekt?

und diese Forscher-Station gibt nämlich in den gesamten Ferien. Hier kann man sich während der Öffnungszeiten mit den vielen, meist kleinen Tierchen beschäftigen.