[Literaturkreis]: Leseliste Juni 2021

Dienstag, 29. Juni 2021 19:00 Uhr
Pfarrsaal Garsten

Wegen zeitlicher Knappheit zum Veranstaltungstermin besprechen wir mit Mag. Amar Jhala die Bücher, die wir bereits am Anfang des Jahres vorgeschlagen haben:
Giulia Caminito: „Ein Tag wird kommen“
(272 Seiten)
Hubert Achleitner:  „flüchtig“                                 
(304 Seiten)
Reinhard Kaiser-Mühlecker:  „Schwarzer Flieder“
(236 Seiten)

Wir freuen uns sehr, dass wir den Literaturkreis wieder anbieten können!
Das Team der Bibliothek Garsten

[Figurentheater] Rosa träumt vom Fliegen

Achtung Alle 4- 104 Jährigen!
Pünktlich zum Adventmarkt am 1. Dezember 2019 kommt das Figurentheater:

„Rosa träumt vom Fliegen“

15:00 UHR IN DER BIBLIOTHEK GARSTEN

Rosa Schwein, Berta Kuh und Friedi Huhn genießen ihr Leben auf dem Bauernhof von Lois.
Urlaubsgrüße der Nachbarin wecken in Lois die Reiselust, bei Rosa den Traum, leicht wie eine Feder zu sein und bei Berta, einmal so schnell wie ein Rennfahrer um die Kurve zu flitzen!
Nur Friedi bleibt skeptisch: „Das wär ja noch das Schönste! Schweine, die fliegen!“

Ob die Träume in Erfüllung gehen? Wer weiß???
Dauer: ca. 45 min

[Kindertheater]: Zwerg Zatsch und Hexe Ratsch

Wir laden alle Kinder am 4.9.  um 15:00 Uhr zu uns in der Bibliothek Garsten ein.
Es singen und erzählen
„ZWEI UNGLEICHE FREUNDE“

Die Hexe Ratsch vom Schiefertein hat so allerhand Zaubersprüche auf Lager. Mit Hilfe des Hexentrunks kann sie den Zwerg Zatsch in einen Riesen verwandeln. Aber wenn der eigenwillige Quasselhass auftaucht, dann könnte es sein, dass sogar aus der Hexe eine Fee wird. Zatsch und Ratsch erzählen und singen von ihren Abenteurern zwischen Badewannentag und Pyjamaparty.

Alle Kinder sind herzlich willkommen!

 

 

[Lesung] Kirschbaumlesung mit Bernhard Schmalzel

Herzliche Einladung zur Lesung mit
Bernhard Schmalzel
4. Juli 2019 19:30 im Pfarrgarten in Garsten.

Mitten in der Stadt aus Beton und Asphalt träumt Marcovaldo von einer intakten Natur:
Pilze am Straßenrand, ein „GNAC“ auf dem Hausdach und verschlungene Pfade in der Nacht.
Aber existiert sie noch, die heile Natur?
Bernhard Schmalzel liest aus den Marcovoldo oder die Jahreszeiten in der Stadt von Italo Calvino. Musikalisch wird die Reise begleitet von Josef Doblhofer an der Gitarre und Helmut Schönleitner am Bass.

Wir freuen uns sehr über Euer Kommen!